Nun also doch Vorteile für Geimpfte?

Am Wochenende kursierte die Nachricht dass Herr Spahn überlegt die Restriktionen für geimpfte Personen zu lockern.

Warum sollte es nicht möglich sein dass Geimpfte ins Kino oder Restaurant gehen, schließlich gefährden sie ja niemanden mehr. 

Oder?

Das mag vielleicht funktionieren wenn jeder der will geimpft werden kann, aber wie würde das im Moment aussehen? Es werden nur die geimpft die über 80 sind oder in diversen Berufen im Medizinbereich arbeiten. Also können Diskotheken, Gaststätten und Kinos für ihre über-80-jährige Kundschaft öffnen. Naja, beinahe, denn wer soll die Dinger betreiben? Die ungewaschenen und vor allem ungeimpften Massen die dann ihre geimpften Herren bedienen dürfen, oder wie?

So lange mir der Staat nicht erlaubt mich impfen zu lassen wäre es hochgradig unfair wenn es Vorteile für die Glücklichen gäbe die den Impfstoff bereits erhalten haben.

Ganz abgesehen davon: Was soll das für die Firmen und Geschäfte bedeuten? Sollen plötzlich alle Restaurants öffnen und darauf warten dass einer der wenigen Geimpften bei ihnen vorbei kommt? Das ist doch ein Verlustgeschäft ohne Ende.

Die Impfung

Dann habe ich mich mal schlau gemacht wie man an einen Impftermin kommt. Ich bin noch lange nicht an der Reihe und ehrlich gesagt, da ich komplett im Homeoffice arbeite und bisher ganz gut klar gekommen bin ist es auch nicht sehr wichtig dass ich schnell geimpft werde. Aber dennoch ist jeder Tag eine (wenn auch geringe) Chance dass ich mir den Müll einfange, darum möchte ich die Gefahr so gering wie möglich halten.

ImpfTerminLeider ist alles was ich zum Thema Impfung in BW finden kann dass man nicht informiert wird sondern sich selbst um einen Termin kümmern muss, siehe nebenstehendes Bild. Den Termin kann man dann unter https://www.impfterminservice.de/impftermine vereinbaren sofern man denn berechtigt ist.

Es steht aber nirgendwo in welcher Phase die Impfungen gerade sind. Offenbar immer noch in der Phase "Über 80", aber wie erfahre ich, oder, sagen wir, meine Mutter, die mit über 70 in die zweite Gruppe fällt, dass sie nun an der Reihe sein könnte?

Offenbar muss man die Impftermin-Seite spammen bis einmal ein positives Ergebnis kommt.

Und wer ist genau berechtigt? Ein Passus für Phase 2 besagt "Personen, bei denen ein sehr hohes oder hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht" und führt einige Krankheiten auf. Sind das aber alle? Im Frühjahr 2020 hieß es nämlich noch dass ich aufgrund meines hohen Blutdrucks und der verbundenen Medikamente auch einem sehr hohen Risiko ausgesetzt bin. Gilt das noch, oder gibt es inzwischen neue Erkenntnisse?

Daraufhin ging ich, wie auf der Webseite empfohlen, zu meinem Hausarzt und fragte dort nach. Das medizinische Fachpersonal wird ja sicherlich umfassende Informationen haben, oder?

Das entschuldigende Lächeln der Dame beantwortete meine Frage dann auch gleich, denn nein, natürlich wissen die Ärzte auch nicht mehr. 

Da fühle ich mich doch richtige behütet von unserer Politik.