Article Index

 

Gehäuse und 7" Touchscreen - ein neuer Wecker?

RPi TouchGehäuseAuf den Produktfotos ganz gut gefallen hat mir ein Set aus Gehäuse und 7" Touchscreen das offiziell von der Raspberry Foundation entwickelt wurde. Es ist mit 87€ zwar ziemlich teuer, aber es könnte vielleicht als Ersatz für meinen Radiowecker dienen und ins Smarthome eingebunden werden.

As ich es dann aber in der Hand hielt fand ich die Qualität des Materials ziemlich enttäuschend. Ein Stück Plastik (einzeln für 13€ zu haben) und ein relativ billig aussehender Schirm - nicht das was ich für 87€ erwartet hatte.
Es war auch keinerlei Anleitung beigelegt, und die beiliegenden Kabel müssen irgendwie sinnvoll verbunden werden. Die erste Anleitung die ich im Internet gefunden habe war dann gleich einmal falsch.

Und dann ist das Ganze nicht wirklich passgenau, der Schirm hängt etwas schief im Rahmen.

Was mich aber am meisten stört ist dass Strom-, Audio- und HDMI-Kabel nach oben aus dem Gehäuse kommen. Das sieht leider ziemlich unsauber aus, und Platz für Lautsprecher gibt es auch nicht..

Wie gesagt, die Kombination kostet 87€. Dafür ist es mir viel zu billig gemacht und ich überlege das Ding wieder zurückzuschicken.

Darauf wollte ich wie am PC SqueezePlayer laufen lassen, aber für den Raspberry bzw. Linux finde ich das Programm nicht. Ich hätte aber schon ganz gerne diese oder eine ähnliche Oberfläche, denn was nutzt mir der Touchscreen sonst? Außerdem könnte ich dann am "Radio" selbst nichts ändern sondern benötige immer einen anderen Client.

Touchscreen 7"

Das bietet der piCorePlayer, dieser hat eine zusätzlich installierbare Oberfläche "jivelite" die ich vielleicht nutzen kann. Das funktionierte hervorragend und bis auf die Tatsache dass ich dem Gerät mitteilen musste dass das Display zu drehen ist perfekt.

Die Bildqualität ist toll und der Schirm reagiert gut auf Eingaben. 

Hardwaremäßig bin ich weniger zufrieden, denn das Gehäuse hat keinen Platz für Erweiterungen oder Lautsprecher.

Es gibt auch wenig Skins für die 800x480er-Auflösung dieses Touchscreens, was mich doch etwas wundert da es sich ja um "den offiziellen Touchscreen" handeln soll. Wie gesagt, das kommt mir alles etwas mittelmäßig vor - und das bei einem Preis von 87€.

Schlussendlich habe ich das Display dann wirklich zurückgeschickt.

Kosten: Pi 35€, Gehäuse 87€, Lautsprecher 6€, 5€ für ein Netzteil wenn noch nicht vorhanden.