Probleme mit Home Assistant - Ausgabe 2019

Seit ein paar Wochen stelle ich immer mal wieder irgendwelche Ungereimtheiten fest, und ich bin nicht sicher was die Ursache ist.

Es begann damit dass ich nachts gegen zwei Uhr aufwachte weil eine der Obi-Steckdosen das Licht des Schlafzimmerschrankes eingeschaltet hatte. Komisch zwar, aber ich hatte vorher die Programmierung etwas verändert und auch mit Node-Red herumgespielt. Eigentlich hatte ich zwar nicht mit dieser Dose gearbeitet, aber eventuell habtte ich etwas falsch gemacht?

Na gut, Licht abgeschaltet und weitergeschlafen.

Um vier Uhr ging das Licht wieder an. Also habe ich sie ausgesteckt und den Rest der Nacht war Ruhe.

Seitdem kommen aber immer wieder Dinge vor die mich glauben lassen jemand würde am System herumspielen. Mal gehen die Wandschalter nicht, mal geht das Radio ohne Anlass immer wieder aus.

Ich kann keine Spuren finden dass jemand von außen in mein Netz eindringt, und da ich es aufgrund der Anbindung via DS-Lite selbst mit allen Passwörtern und Zugangsdaten nicht schaffe würde es mich doch sehr interessieren wie es ein Hacker schaffen sollte. Wenn es jemand geschafft hat meldet euch, ich wäre sehr am Weg interessiert!

Wahrscheinlicher ist dass der Raspberry den Geist aufgibt und immer wieder neu startet. Vielleicht bekommt er auch nicht genug Strom - ihn an ein eigenes 2A-Netzteil zu hängen ist die nächste geplante Aktion.