Article Index

Einrichten von Z-Wave JS

Die aktuellste Version von HomeAssistant enthält ein neues Modul um ZWave-Geräte anzusprechen: Z-Wave JS.

Das Modul ist schlanker und schneller als das bisher verwendete OpenZWave, aber das kann auch daran liegen dass ich Z-Wave JS nur auf dem NAS länger betrieben habe und das NAS deutlich mehr Rechenpower hat als ein Raspberry.

Dennoch kämpfte ich lange mit der Einrichtung der Z-Wave-Geräte und war sogar kurz davor sie auszumustern. Im ZWave-Protokoll konnte ich zwar sehen dass dem Modul die verschiedenen Knoten bekannt waren, aber nur als Nummern, sie wurden weder angesprochen noch die Daten von den Geräten abgefragt.

Das Problem war aber glücklicherweise ein Missverständnis.

Bei OpenZWave musste ich den Stick abkoppeln um neue Geräte anzulernen, es reichte nicht nur den Link "neue Knoten hinzufügen" zu wählen. Das machte ich unter Z-Wave JS auch, und das führte dazu dass ich nach dem Einstecken der VM den Stick wieder zuordnen musste. Vermutlich ging beim Abstöpseln die Information "Neue Knoten anlernen" wieder verloren.

Aber auch ein einfaches Anmelden mit eingestecktem Stick funktionierte nicht. 

Also habe ich den Stick in den Auslieferungszustand zurückgesetzt. Bei meinem Aeotec-Stick geht das indem man den Reset-Knopf auf der Rückseite für etwa zwanzig Sekunden drückt. Dabei blinkt die LED immer schneller und geht dann aus.

Anschließend wurde der Stick als "Node 1" in Home Assistant erkannt. Es verschwanden auch die IDs der anderen Knoten - ein Schritt in die richtige Richtung!

Das Hinzufügen der Wall-CS Schalter funktionierte aber weiterhin nicht. Ich versuchte auch diese in den Auslieferungszustand zu setzen, aber auch das brachte keine Verbesserung.

Am Ende war die Lösung alle Geräte einzeln aus dem Netzwerk zu löschen (auch wenn sie am Stick gar nicht mehr bekannt waren) und dann genauso einzeln wieder hinzuzufügen.

Ich hatte auch versucht mehrere Geräte gleichzeitig zu addieren, das funktionierte aber nicht.